Markus Obmann, Horn

Markus Obmann, Horn

Markus Obmann wurde 1981 in Kärnten geboren. Im Alter von neun Jahren erhielt er seinen ersten Unterricht am Horn. Im Oktober 2000 begann er sein Konzertfachstudium in der
Hornklasse von Univ.-Prof. Roland Berger/Mag. Thomas Jöbstl an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Im Jänner 2009 absolvierte er das Konzertfachdiplom mit Auszeichnung.

Seit Juni 2005 ist er Mitglied der Wiener Symphoniker und wirkt regelmäßig als Gast bei den Wiener Philharmonikern, der Wiener Staatsoper, der Wiener Volksoper, dem NÖ Tonkünstlerorchester und zahlreichen anderen Orchestern mit. Zusätzlich zu seinem Orchesterengagement ist er Mitbegründer des Symphonic Brass Trio Vienna, Mitglied bei den Vienna Horns, beim Percussive Planet Ensemble
von Martin Grubinger und übt zudem rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland mit diversen Kammermusikformationen und -ensembles aus.

Neben seinen künstlerischen Aktivitäten wurde er direkt nach seinem Studienabschluss 2009 auch als Assistent der Klasse von Univ.-Prof. Mag. Thomas Jöbstl an die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien berufen und seit Oktober 2015 leitet er die Wienerhorn-Klasse an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. Als Dozent unterrichtet Markus Obmann regelmäßig im Rahmen diverser Bläserkurse und -seminare (Workshops an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz und der MUK Privatuniversität Wien, Bläserurlaub Bad Goisern, Hornklang, Internationales Bläsercamp Bregenz, Blechwerkstatt Tulln, Musikschmiede Waidhofen/Ybbs, u.a.).

In- und Ausland mit diversen Kammermusikformationen und –ensembles, wie z.B. Percussive Planet Ensemble von Martin Grubinger, Vienna Art Orchestra, Vienna Classical Players, Wiener Concert-Verein, etc.